Direkt zum Inhalt

Glossar

Maskulinismus / Maskulismus

Definition

Maskulismus, auch oft Maskulinismus, ist ein von sogenannten Männerrechtlern geprägter Begriff, der sich als Pendant zum Feminismus versteht. Im Gegensatz zum Antifeminismus, der die feministische Bewegung ablehnt, sieht der Maskulismus das männliche Geschlecht als systematisch benachteiligt und unterdrückt an. Während der gemäßigte Maskulismus seine Aufgabe darin sieht, die Rechte der Männer zu schützen, fordert der radikale Maskulismus eine Besserstellung des Mannes gegenüber der Frau. Maskulismus kann sich somit mit antifeministischen Positionen decken. Radikale Maskulisten treten oft durch Beleidigung und Hassrede gegen Frauen, LGBTQ und Feminist*innen in Erscheinung.

Zur Glossarübersicht
Zur Glossarübersicht
zum Newsletter
Newsletter-icon

Du willst zum Thema "Hass im Netz"
auf dem Laufenden bleiben?

Dann abonniere unseren
DAS NETTZ-Newsletter.