Direkt zum Inhalt

Events

Wir laden herzlich zu unseren Veranstaltungen ein und informieren euch hier über Events, an denen wir beteiligt sind. Unsere regelmäßigen Veranstaltungen sind in Corona-Zeiten vor allem digitale Stammtische. Die nächsten Termine werden hier, im Newsletter sowie über Social Media angekündigt.

Launch des Kompetenznetzwerks gegen Hass im Netz - 14.12.21

Grafik zum Veranstaltung 14. Dezember

Wir - jugendschutz.net, Neue deutsche Medienmacher*innen, HateAid und Das NETTZ - geben den Startschuss für das Kompetenznetzwerk gegen Hass im Netz. Dazu laden wir euch zum digitalen Launch-Event am 14. Dezember um 14:00 Uhr ein. 

Das Kompetenznetzwerk gegen Hass im Netz

Die Thematik von Hass im Netz ist zu komplex als dass wir sie allein lösen können. Um gemeinsame Strategien zu entwickeln und von unseren Unterschieden zu profitieren, haben wir im Rahmen des Bundesprogramms “Demokratie leben!” des BMFSFJ das Kompetenznetzwerk gegen Hass im Netz gegründet.

Als Expert*innen im Themenfeld bringen wir verschiedene Kompetenzen, Herangehensweisen und Schwerpunkte ein: 

Die Veranstaltung

Bei unserem Launch am 14. Dezember wollen wir das Kompetenznetzwerk offiziell vorstellen und gemeinsam mit Euch über gemeinsame Visionen für die Zusammenarbeit im Kampf gegen Hass im digitalen Raum diskutieren. 

Aufgrund der aktuellen Covid-Fallzahlen wird die Veranstaltung zwar digital, aber dennoch interaktiv und mit vielen Möglichkeiten zur Beteiligung aus dem Publikum stattfinden.

Nach einem Grußwort von Staatssekretärin Juliane Seifert und einer kurzen Vorstellung der Trägerorganisationen diskutieren wir in einer Talkrunde mit digitaler Publikumsbeteiligung die Frage “Was ist möglich, wenn wir unsere Kräfte bündeln?”.

Das neue Logo unseres Kompetenznetzwerks wird währenddessen von der Tape Art-Künstlerin fabifa in Szene gesetzt.

Anmelden könnt ihr euch bis zum 13. Dezember 2021 unter diesem Eventbrite-Link. Teilt das Event auch gerne mit eurem Netzwerk.

Wir freuen uns auf euch!

Das Kompetenznetzwerk wird gefördert im Rahmen des Bundesprogramms “Demokratie leben!” des BMFSFJ, der Stiftung Mercator, der ZEIT-Stiftung und Twitter.

Event-Etikette

Es ist uns wichtig, Veranstaltungen in einem sicheren Rahmen stattfinden zu lassen. Alle Teilnehmenden sollen sich wohl und ungehemmt fühlen. Deswegen treffen wir ein paar Sicherheitsvorkehrungen:

  • Bei der Anmeldung fragen wir dich nach deinem vollständigen Namen.
  • Wir werden auch fragen, warum dich das Thema der Veranstaltung interessiert.
  • Bitte melde dich bis spätestens einen Tag vor dem Event an! Bei größeren Veranstaltungen gibt es ggf. andere Fristen, die wir kommunizieren werden.
  • Wir behalten uns vor, Personen, die wir nicht eindeutig zuordnen können, nicht zum Event zuzulassen.
  • Sollte es dazu kommen, dass Veranstaltungen bewusst gestört werden, dann schließen wir die entsprechenden Personen aus.
  • Falls wir planen, Inhalte aufzuzeichnen, werden wir das im Vorfeld ankündigen.
  • Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert.

Und sowieso immer gilt natürlich: Diskussionen werden respektvoll geführt. Wir dulden keine Beleidigungen, Hass, Hetze oder Gewaltandrohungen.

Wir hoffen, das ist auch in deinem Sinne.

zum Newsletter
Newsletter-icon

Du willst zum Thema "Hass im Netz"
auf dem Laufenden bleiben?

Dann abonniere unseren
DAS NETTZ-Newsletter.