Direkt zum Inhalt

Aktion Zivilcourage e.V.

Projekt
Themen
Pädagogische Ansätze
Kontaktdaten

Das Projekt "Schule und digitale Demokratie" ist eine Kooperation der Aktion Zivilcourage e.V. mit dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus. Ziel ist es, Schüler*innen, Lehrkräfte und Eltern im Umgang mit den sozialen Medien zu stärken. Dafür führen wir Workshopformate für Schülerinnen, Infoabende für Eltern sowie Weiterbildungen für Lehrkräfte über einen längeren Zeitraum an einer Schule durch. Gemeinsam setzen wir uns mit Herausforderungen wie Cybermobbing im Klassenchat, Hate-Speech und Falschmeldungen auseinander. Gleichzeitig möchten wir mit den Schulen ins Gespräch darüber kommen, wie soziale Medien positiv zur Gestaltung des gemeinsamen Alltags beitragen können.

Wir suchen sachsenweit Trainer*innen, die Lust haben, Bildungsangebote an Schulen im Rahmen des Projekts durchzuführen. Für sonstige Anregungen und Tipps zu den Herausforderungen im Bereich Social Media, sind wir dankbar. 

Zur Übersicht
Zur Übersicht

Du willst auch Akteur unseres NETTZes werden oder jemanden vorschlagen?

zum Vorschlagsformular
zum Vorschlagsformular
zum Newsletter
Newsletter-icon

Du willst zum Thema "Hass im Netz"
auf dem Laufenden bleiben?

Dann abonniere unseren
DAS NETTZ-Newsletter.