Direkt zum Inhalt

NetzTeufel

Projekt
Themen
Pädagogische Ansätze
Gegenrede
positive Debattenkultur
Community Organizing
Kontaktdaten
(030) 203 55 - 516
Charlottenstraße 53/54
10117  Berlin
Berlin

Das Projekt NetzTeufel der Evangelischen Akademie zu Berlin will den Bogen ‚from #hateSpeech to #hopeSpeech‘ spannen. Ausgangpunkt ist eine Analyse von toxischen Narrativen, die im Netz Hass im Namen des christlichen Glaubens befördern. In Zusammenarbeit mit verschiedenen christlichen Akteur*innen geht es um die Fragen, wie eine Kultur der Nächstenliebe im Netz spürbarer werden kann und welche christlichen menschenfreundlichen Narrative dem Hass im Netz widerstehen.

Mehr im NETTZ-Portrait.

Zur Übersicht
Zur Übersicht

Du willst auch Akteur unseres NETTZes werden oder jemanden vorschlagen?

zum Vorschlagsformular
zum Vorschlagsformular
zum Newsletter
Newsletter-icon

Du willst zum Thema "Hass im Netz"
auf dem Laufenden bleiben?

Dann abonniere unseren
DAS NETTZ-Newsletter.