Direkt zum Inhalt

Glossar

Narrativ

Definition

Narrativ bezeichnet eine Erzählung innerhalb einer Gruppe von Menschen, die ein sinnstiftendes Moment besitzt sowie Werte und Emotionen vermittelt. Diese Erzählung ist in der Regel normativ aufgeladen, ändert die Sicht auf die Umwelt und konstituiert ein Gemeinwohl. Ein gutes Narrativ kann somit leitend und motivierend sein, gemeinsam zu handeln. Narrative werden deshalb auch verstärkt in antifeministischen, rechtspopulistischen und rechtsextremen Kreisen genutzt. Dabei sollen Bilder entstehen, die zur Durchsetzung der eigenen Ideologie genutzt werden können und Menschen zum gemeinsamen Handeln motivieren. Ein prominentes Beispiel ist das Narrativ der Islamisierung Europas. Also die Erzählung von der Überfremdung Europas durch einen massenhaften Zustrom von Muslim*innen, der womöglich von langer Hand geplant sei. Dieses Narrativ ist sehr weit verbreitet in der rechten Szene, obwohl es statistisch widerlegt werden kann.

Zur Glossarübersicht
Zur Glossarübersicht
zum Newsletter
Newsletter-icon

Du willst zum Thema "Hass im Netz"
auf dem Laufenden bleiben?

Dann abonniere unseren
DAS NETTZ-Newsletter.