Direkt zum Inhalt

Glossar

Reichsbürger

Definition

Reichsbürger gehen davon aus, dass das Deutsche Kaiserreich fortbestehen würde und die Bundesrepublik Deutschland kein souveräner Staat sei. Dies wird begründet mit dem fehlen eines Friedensvertrags (der Zwei-plus-Vier-Vertrag wird von Reichsbürgern nicht als solcher anerkannt) und dem fehlen einer eigenen Verfassung (auch hier wird das Grundgesetz nicht als Verfassung anerkannt). Innerhalb der Reichsbürgerbewegung gibt es eine Vielzahl von Gruppierungen. Oft rufen diese Gruppen von Reichsbürgern einen eigenen Staat innerhalb des Staatsgebiets der Bundesrepublik aus und ignorieren fortan die Gesetze der Bundesrepublik. Merhheitlich sind diese Gruppen dem nationalistischen bis rechtsextremen Spektrum zuzuordnen, da sie revisionistisch das Deutsche Kaiserreich und die damit verbundene Dominanz und Stärke der Deutschen in Europa ersehnen. Viele Reichsbürger sind zudem Anhänger der Theorie der BRD Gmbh.

Zur Glossarübersicht
Zur Glossarübersicht
zum Newsletter
Newsletter-icon

Du willst zum Thema "Hass im Netz"
auf dem Laufenden bleiben?

Dann abonniere unseren
DAS NETTZ-Newsletter.