Direkt zum Inhalt

Ergebnisbericht forsa-Befragung zu: Hate Speech 2021

2021
Themen
Empirische Studien
Maßnahmen gegen Hate Speech

Die Landesanstalt für Medien NRW führt seit 2016 einmal jährlich Studien zum Thema Hate Speech bzw. Hasskommentare durch.

In der aktuellen Umfrage 2021 geben rund drei Viertel der Befragten (76%) an, schon einmal Hate Speech bzw. Hasskommentaren im Internet begegnet zu sein. Zum Vorjahr stieg dabei der Anteil derjenigen von 34 Prozent auf 39 Prozent, die Hasskommentare sehr häufig oder häufig wahrnahmen - ein neuer Höchstwert. 22 Prozent sind solche Hasskommentare laut eigener Angabe noch nie begegnet, dieser Wert entspricht dem aus der Umfrage in 2018. In den beiden Jahren davor lag der Anteil noch bei 33 (2016) und 30 Prozent (2017).

Vor allem den Internetnutzern unter 45 Jahren sind Hasskommentare schon sehr häufig oder häufig begegnet. Während 39 Prozent der ab 60-Jährigen angaben, bislang auf keine Hasskommentare gestoßen zu sein, liegt der Anteil bei den unter 25-Jährigen hier nur bei zwei Prozent. Ein genereller Trend lässt sich im Hinblick auf die verschiedenen Altersgruppen allerdings nicht ablesen.

Zur Übersicht
Zur Übersicht

Deine Publikation ist nicht dabei? Dann schick' uns doch bitte mehr Informationen darüber!

zum Kontaktformular
zum Kontaktformular
zum Newsletter
Newsletter-icon

Du willst zum Thema "Hass im Netz"
auf dem Laufenden bleiben?

Dann abonniere unseren
DAS NETTZ-Newsletter.