Direkt zum Inhalt

Monitoringbericht 2015/2016

2016
Themen
Empirische Studien
Extremismus
Grundlagen und Begriffseinordnung
Informationen
Rechtsextreme und menschenverachtende Phänomene im Social Web
Amadeu Antonio Stiftung
Johannes Baldauf, Miro Dittrich, Jan Rathje, Julia Schramm und Karolin Schwarz
22 Seiten
kostenlos

Rechtspopulistische und rechtsextreme Rhetorik im Internet haben 2015 rasant an Fahrt aufgenommen. Doch wer sind die treibenden Kräfte? Welche Akteurinnen und Akteure sind relevant, welche Phänomene und Narrative sind am verbreitetsten? Der vorliegende Bericht gibt einen Überblick und sortiert die Strömungen, Instrumente und Narrative in die Ereignisse der letzten anderthalb Jahre ein.

Zur Übersicht
Zur Übersicht

Deine Publikation ist nicht dabei? Dann schick' uns doch bitte mehr Informationen darüber!

zum Kontaktformular
zum Kontaktformular
zum Newsletter
Newsletter-icon

Du willst zum Thema "Hass im Netz"
auf dem Laufenden bleiben?

Dann abonniere unseren
DAS NETTZ-Newsletter.