Direkt zum Inhalt
Veranstaltung

Stammtische und unser Glaube an Vernetzung

Bei unserem Community Event im November 2017 kam eine Teilnehmerin auf uns zu und sagte “Obwohl hier so viele Initiativen aus Berlin sind, haben wir uns noch nie gesehen.” Daraus entstand die Idee eines Berliner Stammtischs, den wir im März 2018 zum ersten Mal, und in der Frühlingssonne des April zum zweiten Mal in die Tat umsetzten. Damit ist es jetzt eine Tradition geworden, die wir monatlich fortsetzen werden.

Ihr seid die Gäste
Dass die Atmosphäre eines informellen Austauschs Zuspruch findet, zeigt sich an wiederkehrenden, aber auch neuen Stammtischgästen. So plauderten wir bei einem Feierabendgetränk bereits mit Vertreter*innen der Initiativen Democratic Meme Factory, Netz Teufel, Amadeu Antonio Stiftung, Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft, No Hate Speech Movement, Gesicht zeigen! mit Love-Speech, LOVE-Storm, dem Google-Projekt  #Nicht Egal sowie einzelnen Engagierten.

Wir haben gemeinsame Themen
Neben spontanen Themen, die unsere Arbeit aktuell prägen und die jede/jeder einbringt, schlagen wir an jedem der Abende ein Thema vor, das uns als Community beschäftigt. Im April widmeten wir uns dem Netzwerkdurchsuchungsgesetz und waren sehr erfreut über die Teilnahme von Sabine Frank; Leiterin Regulierung, Verbraucher- und Jugendschutz bei Google Deutschland; die uns ihre Perspektive und Googles Maßnahmen zu den ersten sechs Monaten mit dem Gesetz gab und anschließend unsere Fragen beantwortete.

Organisiert Euch!
Wir finden diese gemeinsamen Diskussionen so wertvoll, um uns verbündet für eine positive Debattenkultur einzusetzen. Gemeinsam ist einfach mehr möglich. Da wir nun mal in Berlin sitzen, gibt es hier den ersten Stammtisch, aber wir wollen Euch ermuntern, auch in Euren Regionen eigene Stammtische ins Leben zu rufen. Auf diesem Weg lernt Ihr Mitstreiter*innen kennen und es entstehen gemeinsame Ideen, von denen wir viel mehr brauchen.

Virtuelle Vernetzung
Um die Vernetzung virtuell fortzuführen, haben wir einen NETTZ-slack-Kanal ins Leben gerufen. Hier wollen wir einen geschlossenen, dezentralen Raum für Vernetzung und Austausch anbieten, dem jede/r beitreten kann. Dafür müsst Ihr uns nur eine E-Mail (mit dem Hinweis auf Euer Projekt) an info@das-nettz.de schreiben.

Save the Date!
Unser nächster Stammtisch findet übrigens am 24.05. um 17:30 im Café MaDame, Mehringplatz 10 in Kreuzberg statt. Aktuelle Termine gibt’s immer auf Facebook, slack oder im monatlichen Newsletter. Kommt vorbei und vernettzt Euch!

Das NETTZ Logo
Autor

NETTZ-Redaktion

Wir für Euch
zum Newsletter
Newsletter-icon

Du willst zum Thema "Hass im Netz"
auf dem Laufenden bleiben?

Dann abonniere unseren
DAS NETTZ-Newsletter.